top of page

TSCHECHISCH- BÖHMISCHE REZEPTE

Es ist ein Nationalgericht der böhmisch-tschechischen Küche "Svíčková - Lendenbraten vom Rind" – das darf auf keiner Speisekarte fehlen. Auch im Restaurace Hurvínek, kannst Du dieses Gericht bestellen. Inhaber Josef Micik zeigt euch, wie die Zubereitung geht.

Gefällt dir? Bewerte es
Gefällt mir nichtNicht so gutZufriedenSehr gutMein Favorit

Dieses Rezept hat es zu dem Kulturerbe der tschechischen Republik geschafft, laut Radio Prag. Ein typisch tschechische Kneipenessen und die beste Grundlage für ein, zwei oder mehr Bier, so Josef Micek.

Zubereitet wird der eingelegte Camembert recht einfach. Wurzelgemüse, Zwiebeln, Pesto und ganz wichtig viel Knoblauch über den Käse geben und mit Öl übergießen. Das Besondere ist allerdings der Käse selber, eine Art Camembert. Leider gibt es diese Spezialität „Hermelin“ nur in ausgewählten Käsetheken, direkt in Tschechien und im Restaurant Hurvinek, unsere Restaurant Empfehlung für euch!

Gefällt dir? Bewerte es
Gefällt mir nichtNicht so gutZufriedenSehr gutMein Favorit

Dieses Gericht stammt aus der tschechischen Küche "Utopenci" und wird zu einem feinem Bier gern serviert. Die Wurst ist eine Art #Speckwurst. Wichtig ist, dass die Schale entfernt wird, damit der #Sud eindringen kann. Neben Zwiebeln, Knoblauch (je nach Bedarf), Gewürzgurken und scharfe Paprika, sollte die Wurst mit dem Sud aus Essig, Zucker, Wasser und Gewürzen ca. 3 Tage liegen. Wer sich die Arbeit sparen will, kann das Restaurant Hurvinek in Dresden besuchen und sich mit tschechischer Gastfreundschaft bewirten lassen.

Gefällt dir? Bewerte es
Gefällt mir nichtNicht so gutZufriedenSehr gutMein Favorit

Passionierter Gastgeber und Inhaber Josef Micek zeigt uns heute eines der beliebtesten Gerichte seines Restaurants "Babička". Seine kulinarische Empfehlung: Ein saftiger Schweinebraten, der an traditionellem Kraut und zweierlei Knödeln serviert wird. Frische und Qualität liegen dem Team des historischen Restaurants ausgesprochen am Herzen. Im YouTube Video seht Ihr außerdem, wie die sympathische Köchin Radka Tipps gibt, um einen sehr saftigen Braten zuzubereiten.

Gefällt dir? Bewerte es
Gefällt mir nichtNicht so gutZufriedenSehr gutMein Favorit

Diese Wurst gibt es nur in Tschechien. Sie ist würzig und eignet sich auch zum Grillen. Bei dem Rezept wird sie mit Zwiebel, süß-sauer eingelegten Paprikaschoten, Tomatenmark (oder Tomatenketschup) und viel Knoblauch angebraten und dann mit Schwarzbier abgelöscht. In Tschechien isst man dieses Gericht übrigens als kleinen "Appetizer" zum Bier. Zubereitet ist dieses Rezept im Restaurant "Babička" in Pirna.

Gefällt dir? Bewerte es
Gefällt mir nichtNicht so gutZufriedenSehr gutMein Favorit
bottom of page